Veranstaltungen

Kneipenballaden an Bierverkostung mit Martin Droschke

Datum: Freitag, 19. Juli 2024
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: im Irrhain bei Kraftshof
Martin-Droschke-20-07
Martin Droschke (Foto: privat)

Unter der fachkundigen Anleitung und Einführung von Martin Droschke, Autor des Bestsellers „111 fränkische Biere, die man getrunken haben muss“, findet eine auserlesene Bierverkostung im Irrhain statt. Begleitet wird der lehrreich-feuchte Genuss von einigen Kneipenballaden von Michael Lösel – mit diesem an der Gitarre und Peter Riedel am Bass. Zur Frage, was denn eigentlich ein typisch fränkisches Bier ist und warum, gesellen sich zudem Brezeln und Leberwurstbrote.
Soeben ist ein neues Buch von ihm über „111 Biere aus Österreich, die man getrunken haben muss“ erschienen.

Eintritt 10 € (Spenden für Getränke willkommen)

Englische und französische Liebesgedichte übersetzt und präsentiert von Frank Freimuth – Teil I

Datum: Samstag, 27. Juli 2024
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: im Irrhain bei Kraftshof
Frank_Freimuth-27-07
Frank Freimuth (Foto: privat)

Frank Freimuth präsentiert eine Auswahl formvollendeter und wohlklingender Liebesgedichte, die er in den letzten Jahren ins Deutsche übertragen hat. Die Schöpfer dieser Gedichte reichen von William Shakespeare bis zu Dorothy Parker und von Charles Baudelaire bis Robert Desnos. Die Originaltexte und Nachdichtungen werden zusätzlich als Ausdrucke an die Zuhörer verteilt.

Eintritt 10 € / ermäßigt 7 €

Teil II am Mittwoch, 9. Oktober 2024 um 19:00 Uhr im Buchcafé Agnesgasse 5.

Literaturkreis

Datum: Freitag, 9. August 2024
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: im Irrhain bei Kraftshof
Literaturkreis-09-08

Am runden Tisch des Literaturkreises, den Michael Lösel moderiert, werden ausgewählte Texte diskutiert,
zum Beispiel von Jorge Luis Borges, Arno Schmidt oder Edgar Allen Poe, um einige Namen zu nennen.
Dabei geht es um Autoren und Autorinnen die in ihren poetischen Texten auch die Sprache thematisieren.
Allein das Interesse am Lesen genügt, um teilnehmen zu können. Anmeldungen bitte mindestens 2 Wochen
vor Termin, damit der zu besprechende Text verschickt werden kann an: info@michael-loesel.de
Eine detaillierte Wegbeschreibung erfolgt mit der Zusendung des zu diskutierenden Textes.

(Eintritt frei, Spenden erwünscht)

weitere Termine: 04. Okt. / 29. Nov.

Führung entlang der Irrhain-Pfade

Datum: Sonntag, 18. August 2024
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: im Irrhain bei Kraftshof
Irrhain-Pfade-18-08
Michael Lösel vor der Karte der Irrhainpfade (Foto: privat)

Michael Lösel stellt eine Auswahl der Text- und Musik-Beiträge vor, die über QR-Code im Irrhain abgerufen werden können. Ein Rundgang durch das Gelände des Irrhains führt nicht nur entlang der diversen Themen, sondern führt gleichzeitig durch den Natur- oder Urwald des Hains, der mit seiner Tierwelt einzigartig im fränkischen Land ist.

(Treffpunkt: Irrhain-Hütte, Wegbeschreibung: https://www.blumenorden.de/anfahrt/)

(Eintritt frei, Spenden erwünscht)

kurz & bündig – Autorinnen und Autoren tragen ihre Texte vor

Datum: Samstag, 31. August 2024
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Im Irrhain bei Kraftshof
kurz_und_bündig-31-08

Besucher des Irrhains, die an zeitgemäßer moderner Literatur interessiert sind, können im Irrhain den neuesten Kurzgeschichten und aktueller Lyrik lauschen. Eingeladen sind zur Lesung, die Michael Lösel moderiert, alle Autorinnen und Autoren die in der fränkischen Region aktiv sind. Sofern Interesse besteht im lauschigen Irrhain, einen Text vorzutragen (max. 15 Minuten), bitte eine Kurzbiografie mit Text senden an: pz@michael-loesel.de Die Vortragsdauer sollte nicht länger als 15 Minuten sein. (Treffpunkt: Irrhain-Hütte, Wegbeschreibung: https://www.blumenorden.de/anfahrt/)

Eintritt 7 € (Spenden willkommen)

Nachtschicht: Die Jahreszeiten von Holger Trautmann

Datum: Donnerstag, 12. September 2024
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Buchcafé Agnesgasse 5
Holger-Trautmann-12-09
Holger Trautmann (Foto: privat)

Ende 2023 begann Holger Trautmann damit, sein langjähriges Projekt Nachtschicht multimedial zu erweitern. Die Erzählungen um den geheimnisvollen Felix Kreisler wurden zu bewegten Bilderbüchern, der gesprochene Text wurde um Zeichnungen und Fotografien ergänzt. An diesem Abend nun präsentiert der Erzähler mit dem „Sommer“ den Abschluss des Jahreszeitenzyklus und schlägt damit zugleich den Bogen zurück zu den Anfängen von Nachtschicht als Erzähltheater.

Eintritt 10 € / ermäßigt 7 €

Singer, Songwriter & Combos

Datum: Samstag, 14. September 2024
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: im Irrhain bei Kraftshof
Singer-Songs-14-09
(Foto: Michael Lösel)

Liederleute und kleine Ensembles tragen ihre Stücke vor. Musiker aus der fränkischen Region sind eingeladen, ihre Stücke auf der Naturbühne im Irrhain zu präsentieren. Dazu bitte bis spätestens zwei Wochen vor dem Termin einen Link auf eine Hörprobe (oder eine max. 2MB große MP3-Datei) mit einer kurzen Beschreibung der Besetzung schicken an: pz@michael-loesel.de Die musikalischen Beiträge sollten eine Vortragslänge von 20 Minuten nicht überschreiten und werden honoriert. (Treffpunkt: Irrhain-Hütte, Wegbeschreibung: https://www.blumenorden.de/anfahrt/)

Eintritt 7 € (Spenden willkommen)

Stadtverführungen

Datum: Samstag, 21. September 2024
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: im Irrhain bei Kraftshof
Gottesdienst-28-04

Sa. 21.09. 15:00 Uhr Poetisches Theater – Irrhain-Führung

Für die Teilnahme ist ein „Türmchen“ der Stadtverführungen im Vorfeld zu besorgen. Weitere Details auf der Seite der Stadtverführungen: https://www.nuernberg.de/internet/stadtverfuehrungen/

Das Erlernen von Sprachen in der Schule und ihre Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung

Datum: Mittwoch, 25. September 2024
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstr. 64, Nürnberg
Olszewsky-Lemke-25-09
Josef Olszewsky und Jürgen Lemke (Foto: privat)

Der Fremdsprachenunterricht bietet die Möglichkeit, einen Einblick in die Kultur anderer Länder zu bekommen. Im Rahmen des Schüleraustauschs erleben die Schüler und Schülerinnen die Kultur vor Ort und machen die Erfahrung, dass sie sich mit dieser Sprache ausdrücken können und verstanden werden. Dies ist ein wichtiger Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung und zur Friedenserziehung. Gleichzeitig erweitern sie ihr Verständnis für ihre eigene Muttersprache. Eine Einführung von Josef Olszewsky und Jürgen Lemke.

Eintritt: 10 € / ermäßigt 5 €

aus.lese

Datum: Donnerstag, 26. September 2024
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Weinerei (Königstraße 33 in der Ostermayr-Passage)
s_rudloff-25-01
Susanne Rudloff (Foto: privat)

Alle zwei Monate stehen in der Weinerei in Nürnberg handverlesen und mundgestrickt großartige Poetinnen und Poeten auf der Bühne. Ob Trash oder Romantik, Plaudern oder Poltern, Prosa oder Lyrik, alles findet seinen Platz! Durch den Abend führt Moderatorin Susanne Rudloff. Wer selbst einen Kurztext (max. 10 Min.) vortragen möchte, melde sich per Mail bei susanne.rudloff@googlemail.com

Eintritt frei (Spenden willkommen)

Hörerlebnisse entlang der „Irrhain-Pfade“

Datum: Sonntag, 29. September 2024
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: im Irrhain bei Kraftshof
Songs&Scenes-29-09
Michael Lösel, Barbara Schofer und Peter Riedel (Foto: privat)

Michael Lösel stellt eine Auswahl der Text- und Musik-Beiträge vor, die über QR-Code im Irrhain abgerufen werden können. Ein Rundgang durch das Gelände des Irrhains führt nicht nur entlang der diversen dort anklingenden Themen, sondern führt gleichzeitig durch den Natur- oder Urwald des Hains, der mit seiner Tier- und Pflanzenwelt einzigartig im fränkischen Land ist. Begleitet wird die Veranstaltung von Songs & Scenes durch das Poetische Theater.

Eintritt 7 € (Spenden willkommen)

BLATTWERK-Präsentation

Datum: Samstag, 5. Oktober 2024
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: im Irrhain bei Kraftshof
Blattwerk_Ausgabe_6_Ausschnitt2

Zur Präsentation des jährlichen BLATTWERK, der Literaturzeitschrift des Blumenordens, tragen darin vertretene Autorinnen und Autoren ausgewählte Texte vor. Zu weiterer Unterhaltung steuert das Poetische Theater Beiträge aus seinem Programm Songs & Scenes bei. Infos zum BLATTWERK unter: https://www.blumenorden.de/blumentopf-und-blattwerk/

Eintritt 5 € (Spenden willkommen)

Englische und französische Liebesgedichte übersetzt und präsentiert von Frank Freimuth – Teil II

Datum: Mittwoch, 9. Oktober 2024
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Buchcafé Agnesgasse 5
Frank_Freimuth-27-07
Frank Freimuth (Foto: privat)

Frank Freimuth präsentiert eine Auswahl formvollendeter und wohlklingender Liebesgedichte, die er in den letzten Jahren ins Deutsche übertragen hat. Die Schöpfer dieser Gedichte reichen von William Shakespeare bis zu Dorothy Parker und von Charles Baudelaire bis Robert Desnos. Die Originaltexte und Nachdichtungen werden zusätzlich als Ausdrucke an die Zuhörer verteilt.

Eintritt 10 € / ermäßigt 7 €

Fei wergli

Datum: Donnerstag, 17. Oktober 2024
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Buchcafé Agnesgasse 5
Fei-wergli-1

Besucher, die an neuer Literatur in Mundart interessiert sind, können den neuesten Kurzgeschichten und aktueller Lyrik bei Kuchen, Kaffee oder anderen Getränken lauschen. Zur Lesung eingeladen sind alle Autorinnen und Autoren die in der fränkischen Region aktiv sind oder dem Blumenorden nahe stehen. Autorinnen und Autoren, die Texte vortragen möchten, senden diese bitte mit kurzen biografischen Angaben vorher an: pz@michael-loesel.de Die Texte sollten eine Vortragslänge von 20 Minuten nicht überschreiten.

Eintritt 7 € / ermäßigt 5 €

Franz Troglauer (1754-1801) – ein Räuber macht Franken und die Oberpfalz unsicher

Datum: Mittwoch, 23. Oktober 2024
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstr. 64, Nürnberg
Bernhard_Weigl-23-10_neu1
Bernhard Weigl (Foto: privat)

Der Räuber Franz Troglauer (1754-1801) in der Oberpfalz und in Franken:

Franz Troglauer aus der Oberpfalz hatte ein bewegtes Räuberleben. Dieses steht dem der berühmten Räubergestalten Schinderhannes oder des Bayerischen Hiasl kaum nach. Trotzdem geriet Troglauer komplett in Vergessenheit. Der Autor Bernhard Weigl forschte jahrelang nach und veröffentlichte auch mehrere Aufsätze und ein Buch zu diesem Räuber. Franz Troglauer war Rädelsführer einer 180 Personen starken Bande in Franken. Als 1798 viele Bandenmitglieder verhaftet wurden, gründete er eine eigene kleinere Gesellschaft. Das Wirkungsgebiet lag dabei auch in und um Nürnberg.

Eintritt: 10,- € / ermäßigt 5,- €

Textarena

Datum: Donnerstag, 31. Oktober 2024
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Weinerei (Königstraße 33 in der Ostermayr-Passage)
Textarena-31-10
Michael Lösel moderiert die Textarena

Die Textarena wird von Michael Lösel moderiert und ist Lese-, Diskussions- und Austauschplattform für die regionale Literatur: ein Jour fixe für alle, die für einen Abend die sprichwörtliche Einsamkeit des Elfenbeinturms mit dem Treiben einer lebendigen Literaturszene tauschen wollen. Die moderierte Bühne für selbstverfasste Lyrik, Dramen, Prosa und Songtexte zielt auf eine Diskussion mit dem Dargebotenen. Wer etwas vortragen möchte, sende bitte eine Woche vor diesem Termin einige biografische Stichpunkte sowie einen Text (-Auszug) an pz@michael-loesel.de. Die maximale Vortragsdauer pro Beitrag beträgt 10 Minuten.

Eintritt frei (Spenden willkommen)

kurz & bündig – Autorinnen und Autoren tragen ihre Texte vor

Datum: Donnerstag, 7. November 2024
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Buchcafé Agnesgasse 5
kurz_und_bündig-31-08

Besucher des Buchcafés, die an zeitgemäßer moderner Literatur interessiert sind, können neuesten Kurzgeschichten und aktueller Lyrik lauschen. Eingeladen sind zur Lesung, die Michael Lösel moderiert, alle Autorinnen und Autoren die insbesondere in der fränkischen Region aber auch darüber hinaus aktiv sind. Sofern Interesse besteht, einen Text vorzutragen (max. 15 Minuten), bitte eine Kurzbiografie mit Text senden an: pz@michael-loesel.de

Eintritt 8 € / ermäßigt 5 €

aus.lese

Datum: Donnerstag, 28. November 2024
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Weinerei (Königstraße 33 in der Ostermayr-Passage)
auslese-28-11
Susanne Rudloff (Foto: privat)

Alle zwei Monate stehen in der Weinerei in Nürnberg handverlesen und mundgestrickt großartige Poetinnen und Poeten auf der Bühne. Ob Trash oder Romantik, Plaudern oder Poltern, Prosa oder Lyrik, alles findet seinen Platz! Durch den Abend führt Moderatorin Susanne Rudloff. Wer selbst einen Kurztext (max. 10 Min.) vortragen möchte, melde sich per Mail bei susanne.rudloff@googlemail.com

Eintritt frei (Spenden willkommen)

Literaturkreis

Datum: Freitag, 29. November 2024
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Veranstaltungsort Faber-Akademie Stein
Literaturkreis-29-11
Szene aus dem Literaturkreis (Foto: Michael Lösel

Am runden Tisch des Literaturkreises, den Michael Lösel moderiert, werden ausgewählte Texte diskutiert, zum Beispiel von Jorge Luis Borges, Arno Schmidt oder Edgar Allen Poe, um einige Namen zu nennen. Dabei geht es um Autoren und Autorinnen die in ihren poetischen Texten auch die Sprache thematisieren. Allein das Interesse am Lesen genügt, um teilnehmen zu können. Anmeldungen bitte mindestens 2 Wochen vor Termin, damit der zu besprechende Text verschickt werden kann an: info@michael-loesel.de Eine detaillierte Wegbeschreibung erfolgt mit der Zusendung des zu diskutierenden Textes.

(Eintritt frei, Spenden erwünscht)

Zweisprachige Erziehung im Kindergarten – Möglichkeit oder Überforderung

Datum: Mittwoch, 4. Dezember 2024
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstr. 64, Nürnberg
Pia-Olszewsky-04-12
Pia Olszewsky (Foto: privat)

Kinder lernen im Allgemeinen sehr schnell die Grundwörter einer neuen Sprache. Bei Familien, deren Muttersprache einer der beiden Sprachen im Kindergarten entspricht, geschieht das Lernen natürlich. Kinder, deren Familien aus anderen Ländern stammen, sind mit zwei neuen Sprachen konfrontiert. Die Referentin Pia Olszewsky erzählt über ihre Erfahrungen mit Kindern ganz unterschiedlicher Herkunft.

Eintritt: 10,- € / ermäßigt 5,- €