Rückblick

Der Goldene Blumentopf 2019

Rund 50 Zuschauer fanden sich am 11. Mai im Irrhain ein, um dem Wettbewerb um den Goldenen Blumentopf 2019 beizuwohnen. Offenbar waren auch die Götter des Irrhains dem Treiben wohlgesinnt, denn der zunächst angekündigte Regen blieb aus.

(Foto: Lothar Mayer)

 Sechs Autorinnen und Autoren stellten sich mit ihrem Vortrag der Jury und dem Publikum:

Durch die Veranstaltung führte Holger Trautmann.

(Foto: Lothar Mayer)

Michael Lösel sorgte für die musikalische Untermalung der Pause.

(Foto: Monika Schilfarth)

Nachdem die Jury ihr Urteil gefällt hatte…

(Foto: Lothar Mayer)

…war das Publikum aufgerufen, seinen Favoriten zu küren.

(Foto: Holger Trautmann)

Am Ende setzte sich Axel Görlach mit seinem Gedichtzyklus „rodinia“ durch. Wir gratulieren dem Gewinner des Goldenen Blumentopfs 2019 und bedanken uns bei allen Mitwirkenden für einen spannenden und kurzweiligen Wettstreit.

(Foto: Michael Lösel)

Der Goldene Blumentopf 2018

Am 12. Mai 2018 wurde der Goldene Blumentopf zum ersten Mal verliehen. Fünf Autorinnen und Autoren stellten sich dem Dichterwettstreit unter den Augen einer Fachjury und des Publikums:

  • Heike Duken – Dämmerung
  • Petra Feigl – herr doktor schickte rosen
  • Lenz Franzke – Der Traum
  • Silvia Hubele – Warten
  • Bernhard Weigl – Der Glanz des Wassertropfens auf einem frischen Lindenblatt

Den Blumentopf gewann Bernhard Weigl, hier bei der Übereichung der Trophäe durch Präses Werner Kügel.

(Foto: Michael Lösel)